BdP Bayern Archiv
im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder
Landesverband Bayern

 


Startseite

Wo, Wer, Was



Publikationen
Abzeichen
Geschichte
Links





Mehr BdP:
BdP Homepage
Action-Online
Obermeierhof
Stiftung Pfadfinden


Impressum



 

 
Wo, Wer, Was

Wo?
Das Bdp Bayern Archiv ist in unserem Landeszentrum Obermeierhof in Grafengars, ca. 70km östlich von München, untergebracht. Dort stehen uns 2 Räume für Akten, Zeitschriften und Museumsgegenstände, sowie unsere "EDV" und Büromaterial zur Verfügung. Grafengars gehört zur Gemeinde Jettenbach in der Nähe von Waldkraiburg. Das Archiv ist nicht besetzt und Besuche sind nur nach rechtzeitiger Voranmeldung bei den Archivaren möglich. Die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Obermeierhofes haben keinen Zugang zu dem Archiv, nehmen aber mitgebrachte oder zugeschickte Archivalien gerne und verbindlich entgegen.

Wer?
Das BdP Bayern Archiv wurde von Ferdinand von Prondzynski (Quax) 1977 ins Leben gerufen in dem er von der Landesdelegiertenversammlung offiziell als Landesbauftragter für das Archiv bestätigt wurde. Quax hatte bereits in den 50er Jahren erfolglos versucht ein Archiv aufzubauen um erhaltenswerte Dokumente der Pfadfindergeschichte zu sammeln. Ab 1977 ging es nun richtig los und Archivalien von Vorständen, Ehrenamtlichen und vor allem der neuen Geschäftsstelle bildeten einen großen Grundstock für das neue Archiv. Zu groß für die neue Wohnung in die Quax einzog. Aber am Obermeierhof wurde bald Platz geschaffen für einen Archivraum. Mittlerweile sind es derer zwei und als Landesbeuaftragte wurden 2003 Gernot Bischoff und Rainer Nickel (devo) von der Landesversammlung bestätigt. Quax ist aber nach wie vor im Archiv aktiv sofern es Zeit und Gesundheit zulassen.

Was?
Das Archiv sammelt, im Bezug auf bayrische PfadfinderInnen Geschichte:


Abzeichen
Aufkleber/Sticker
Ausweise
Berichte aller Art
Biographische Daten
Bücher und Zeitschriften
Chroniken und Logbücher
Dias, Photos, Filme Videoaufnahmen,
Tonbänder und Schallplatten
Dissertationen, Facharbeiten und Referate
Dokumentationen und Fahrtenberichte
Fahnen und Wimpel
Flugblätter und Werbeblätter
Jubiläumsschriften
Kluftteile
Liederbücher- und Blätter
Plakate (Poster)
Pfadfinderpostkarten, Briefmarken, Sonderstempel usw.
Pfadfinderkarrikaturen und Witze
Protokolle und Ähnliches
QSL-Karten (Jamboree on the air)
Rundbriefe und alle anderen Schriftsachen, wie Briefwechsel usw.
Satzungen
Pfadfinderandenken (Souvenirs usw.)
Pfadfinder- (Taschen-) Kalender
Urkunden
Veranstaltungsprogramme
Zeitungsberichte (mit Datum und Herausgeber versehen)

Leider landen viele interessante Sachen im Müll oder auf Flohmärkten. Dort sind sie für das Archiv meist unwiederbringbar. In den Händen privater Sammler sind Archivalien manchmal gut aufgehoben, aber eben nur manchmal. Meist sind sie der interessierten Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Wenn Du nicht weisst, ob deine alten Pfadfindersachen für uns interessant sind, kontaktiere uns einfach. Du musst deine Erinnerungsstücke auch nicht zwangsweise abgeben, meist genügt es, wenn wir wissen was noch wo existiert. Angehörige sind sich dem Wert eines Nachlasses verstorbener PfadfinderInnen meist nicht bewusst. Auch hier können wir beraten.

Mail uns bescheid oder kontaktiere unsere Geschäftsstelle um mit uns persönlich in Kontakt zu treten:

Rainer Nickel (devo)Gernot BischoffFerdinand von Prondzynski (Quax)BdP Bayern Geschäftsstelle (Homepage)

oder bayern-archiv(at)pfadfinden.de für die aktuellen LB Archiv.

Archivalien kannst Du an uns, in die Geschäftsstelle oder direkt zum Obermeierhof schicken. Aber bitte dick und gut lesbar den Vermerk "ARCHIV" anbringen!

Das BdP Bayern Archiv ist im Verzeichnis des bayrischen Archvitages eingetragen

AKTUELLES (Stand:  13.10.2008 )


 
       
Letztes Update am 13.10.2008 von devo - 2008 BdP Bayern Archiv