Fricke MFB 712

Das Fricke MFB 712 ist ein Midi Drumsound Expander für den kleinen Geldbeutel. Er ist Midi Ansteuerbar und bietet 40 gesamplete 16fach anschlagdynamische Naturschlagzeugklänge mit dem Schwerpunkt Rock Schlagzeug und Percussion. Der MFB 712 bietet einen Stereoausgang und 10 Einzelausgänge, die in entsprechende Instrumentengruppen zusammengefasst wurden. Das Stereopanorama ist im Gerät fest verdrahtet. Die einzelnen Instrumente können mit dem Taster manuell durchgesteppt werden. Vorraussetzung, zumindest bei meinem Gerät, ist dabei ein angeschlosses Midi Keyboard oder Sequenzer. Neben dem Volume Regler für die Gesamtlautstärke bietet das MFB 712 noch einen Triggereingang. Der A/B und CV Ausgang, dient zur Ansteuerung eines MFB 2001 Expanders und erweitert das Gerät zusätzlich um die 2  Sounds des MFB 2001, die allerdings mittels Cassetteninterface ausgewechselt werden können. Siehe hierzu MFB 2001. Insgesamt ein kleines aber feines Gerätchen, dass wohl mehr für den Liebhaber und Soundtüftler interessant ist.

Das Innenleben ist typisch Fricke, massig Elektronik auf engstem Raum. Hier zeigt sich einmal mehr die Genialität des Berliner Ingenieurs, der mit modernster Elektronik (Mikroprozessortechnik) und den Konstruktionen in Universal Elektronik Gehäusen für grösstmöglichstes Preis- Leistungsverhältnis sorgte. Weitere Infos zu MFB gibt es unter www.mfberlin.de .

Es kann sein, dass mit den Buchsen auf der Rückseite noch mehr Möglichkeiten gegeben sind. Falls ich weiteres herausfinde, werde ich es hier umgehendst einfügen. Sollte hier ein Leser mehr wissen, bitte Mail an mich (siehe unten).


www.beatboxer.de > meine Rhythmusgeräte > mfb712

Verwendung, auch von Teilen, dieser Seite, nur mit Genehmigung des Aut(h)ors devo@beatboxer.de . Letzte Änderung: 9.11.2001