Leider ist mir zu diesem Modell auch nichts weiter bekannt. Auffällig ist jedoch der Cassettenrekorder, rechts neben dem Untermanual. Man konnte damit nicht nur Kassetten abspielen (auch Kassetten von Philips mit kompletter Begleitung oder Rhythmus), sondern auch seine eigene Musik aufnehmen. Eine sehr sinnige Sache, wie ich meine. In der Halteleiste des Notenhalters ist eine Beleuchtung eingebaut, so dass man zur Beleuchtung nicht extra eine Lampe anbringen muss. War wohl eines der teureren Modelle.
 


Laut Philipp Kupper: IC-Ogel, Flaggschiff. Jedoch keine Röhren. Kassettengerät (das dazumals Transportable von Philips). Eingebautes Rotating-Sound-Unit. Gab es evt. auch mit Jordi-Vollpedal.


www.beatboxer.de > Kuriositäten > Philicorda > 761
erstellt 14.7.2002. Verwendung, auch von Teilen dieser Seite, nur nach Rücksprache mit dem Aut(h)or devo@beatboxer.de