Wersi WM 24

Der Wersi WM 24 ist ein Stand Alone Begleitautomat, der von Mitte bis Ende der 70er Jahre auch in Wersi Orgeln  eingebaut wurde. Hierbei liess sich Wersi nicht lumpen. Anzahl der Rhythmen, Instrumente und Regelmöglichkeiten liegen in der Hi End Klasse der damaligen Zeit. Auch wenn vergleichbare Geräte, wie der Roland TR 77 eigenständiger klingen, so klingt der Wersi WM 24 nicht schlecht und orientiert sich wesentlich mehr an den Originalinstrumenten. Vorraussetzung ist ein passender Verstärker!

Hier eine kurze Beschreibung des Rhythmusgerätes:
 

Samba
Samba Beat
Tango
Cha Cha
Beguine
Bossa Nova
Bajon
Mambo
Philli I
Philli II
Beat
Soul Beat
Twist
Twist Beat
Marsch Beat
Marsch I
Marsch II
6/8 Marsch
Slow Rock
Walzer
Swing
Fox Trott
Rock´n´ Roll
Shuffle
Rhythm. Wechsel
Rhythm. Wechsel
Orgel Steuerung
Tempo Autom.
Snare Wirbel
Schlagzeug Solo

Die weissen Druckschalter dienen, wie die Namen schon sagen zur Steuerung diverser Effekte und Rhythmenwechsel. Eine weitere Reihe von 10 Druckschaltern dient zum Canceln einzelner Instrumente:
Trommel Bass
Ratsche
Snare
Tamburin
Tom tief
Maracas
Holz
Kuhglocke
Mono Stereo
 

Die Besonderheit mal die Instrumentennamen auf deutsch zu lesen folgt die Besonderheit des Stereo / Mono Umschalters, die ähnliche Geräte mit den Klinkenbuchsen automatisch umschalten. Allerdings muss man auch sagen, dass in dem Gerät ein Haufen Features stecken, die man ohne Anleitung gar nicht so leicht entdeckt. So sind einige Rhythmen mit einem Punkt gekennzeichnet, was wiederum mit dem automatischen Rhythmuswechselfunktionen zu tun hat. Deswegen könnte es auch sein, dass hinter der Bezeichnung Mono / Stereo vielleicht noch etwas ganz anderes steckt. Wer weiss?

Auf der Frontplatte befindet sich noch ein Lautstärke- und ein Temposchieberegler. 2 Down Beat LEDs (grün und rot für Ganze und Viertel Schläge) sowie der Netzschalter.

Die Rückseite offenbart die Klinkenbuchseneingänge für einen Start / Stopschalter und dem Eingangssignal des Begleitautomates (AF), die 2 Ausgangs Klinkenbuchsen für den Stereo Ausgang und eine DIN Buchse für die Begleitautomaten Kommunikation. Der grosse Stecker im rechten Bild ist wohl zum Anschluss an eine Wersi Orgel gedacht.

WM 24b

Da mich die Begleitautomaten weniger interessieren, verzichte ich hier auf eine nähere Beschreibung und zeige das Bild oben nur wegen der Vollständigkeit. Die vielen Druckschalter dienen zum Einstellen der vielen Bass-, Begleitakkord-  und Arpeggio Variationen. Wie beim Böhmat S vervollständigt die 2 Oktaven Tastatur den kompletten Begleitautomat. Muss man aber nicht haben, klingt eher bescheiden, aber auch dies ist natürlich Geschmackssache. Bei Zeiten liefere ich vielleicht eine genauere Beschreibung nach ;-)




www.beatboxer.de > meine Rhythmusgeräte > wm24

Verwendung, auch von Teilen, dieser Seite, nur mit Genehmigung des Aut(h)ors devo@beatboxer.de. Letzte Änderung: 4.10.2001