Rising Rhythmer

Über die Firma ist mir nichts bekannt, scheint aber ein Modell einer HiFi Firma aus dem fernen Osten zu sein. Das Design spricht dafür.
Die analog aufgebauten Instrumente werden durch einen Rhythmuschip angesteuert. Trimmpotis im Inneren lassen ein Einstellen der Sounds in kleinen Grenzen zu. Die Rhythmen sind folgendermassen bezeichnet:
 
 

Fox Trot
Mambo
Ballad
Latin
Waltz
Rock
Cha-Cha
Waltz+Fox Trot

Leider verschliesst sich mir der Sinn der Doppelbezeichnung des letzten Rhythmus. Vielleicht weiss ein aufmerksamer Leser mehr oder ist im Besitz einer Bedienanleitung für dieses Gerät. Der Rhythmus kann durch einen Schalter auf der Frontplatte gestartet und gestoppt werden. Neben dem Schalter befindet sich auch gleich die 6,3mm Klinkenbuchse für den Fussschalter.

Auch hier wieder 2 Drehregler für Tempo und Volume, eine Down Beat LED und ganz links ein dicker Netzschalter und Status LED.

Der Audio Ausgang ist in Mono und Cinch Technik ausgeführt.

Wie am obigen Bild unschwer zu erkennen, gibt es noch einen Mix und einen Mic / Guitar Ausgang. In der Tat ist so etwas ähnliches wie ein Gitarren- und Mikrofon Vorverstärker eingebaut. Die (Elektro- ) Gitarre kann mit einem 6,3mm Klinkenstecker an der Front eingesteckt werden und verzerrt auch bei geringen Lautstärken, die mittels eigenem Volume Regler eingestellt werden können. Der Mikrofoneingang neben dem Gitarreneingang ist in 3,5 mm Klinkentechnik ausgeführt und wird mit dem gleichen Volume Regler eingepegelt (toi toi toi).
An der Frontplatte befindet sich noch ein Umschalter der zwischen Normal (Beatbox), Mixing (Beatbox und Gitarre oder Mikrofon) und Reverse (Zusatzeingänge) geschaltet werden kann. Woher die Bezeichnung "Reverse" stammt, entzieht sich meiner Kenntnis. Der Schalter weist bei meinem Gerät keinerlei Druckpunkt auf, was vermutlich auf einen Defekt schliessen lässt. So dachte ich zuerst, dass es sich um einen Mischschieberegler handelt. Vielleicht ist dieser Umstand auch Serienmässig.

Ein Blick ins Innere zeigt, dass es sich um ein Gerät der niedrigen Mittelklasse handelt. Da wollte mal wieder eine Firma auf der grossen Beatboxwelle der 70er mitreiten. Die obere kleine Platine enthält den Audio Mischverstärker für Zusatzeingänge und Beatbox. Die grosse Platine ist hauptsächlich mit Tonerzeugung beschäftigt. Netzteil und Rhythmen Erzeugung nehmen nur einen verschwindend kleinen Teil rechts und oben links ein.

Der Rising Rhythmer ist ein Gerät der Klasse "muss man nicht haben, schaut aber gut aus" und ist wohl als wertfreie Ergänzung einer Stereo Anlage gedacht. Die Breite ist ca. 2/3 19 Zoll  mit 2 Höheneinheiten. Passen also noch 2 Alesis 1/3 Zoll Effekte daneben ;-)
 


www.beatboxer.de > meine Rhythmusgeräte > rising

Verwendung, auch von Teilen, dieser Seite, nur mit Genehmigung des Aut(h)ors devo@beatboxer.de . Letzte Änderung: 20.5.2002