? Rhythmbox

Und noch ein Gerät der Marke "Rhythmaker 16". Zu erkennen ist das an den klobigen Preset Druckschaltern und den gedrehten Alu Knöpfen der Regler. Die 12 Rhythmen sind wie folgt bezeichnet:
 
 

March
Cha Cha
Mambo
Samba
Rhumba
Tango
Swing
Fox Trot
Bosa-Nova
Slow Rock
Rock´n´Roll
Waltz

Der Rote Schalter ist für Start / Stop und läßt keine Experimente zu! Der Regler daneben regelt das Tempo. Daneben folgt ein Klangregler der stufenlos zwischen "Sharp" und "Dry" variiert und ganz recht daneben der Lautstärkeregler mit Netzschalter. Eine rote Netzkonrollleuchte vervollständigt die Beatbox. Eine Down Beat Kontrolle gibt es nicht. An der Rückseite befinden sich noch 2 Klinkenbuchsen für "Footswitch" und "Audio Out".
 
 

Die servicefreundlich verpackten Elektronik besteht bervorzugt aus Germanium Transistoren. Das lässt auf ein Baujahr gegen Ende der 60er Jahre schliessen. Links oben ist das Netzteil zu erkennen, daneben die Platine mit Diodenmatrix und diskret aufgebauten Schieberegister. Zum erreichen der Instrumenten Platine drehen wir das Gehäuse um:

Und finden ein Gucklock zum einstellen der Instrumente, prima. Im unteren Teil des Bildes sehen wir auch eine komplexere Impulsaufbereitung, was das Nachrüsten von Triggereingängen erleichtert. Dicke Spulen sorgen für feinen Analog Klang der Beatbox. Ansonsten klingt sie auch nicht anders als die vielen Anderen Beatboxen aus der Zeit!


Das gleiche Modell gab es auch ohne Deckel und Netzkabelfach. Vermutlich eine ältere Ausgabe!


www.beatboxer.de > meine Rhythmusgeräte > rb
Verwendung, auch von Teilen, dieser Seite, nur mit Genehmigung des Aut(h)ors devo@beatboxer.de . Letzte Änderung: 7.9.2002