Melos RB-1010

Eher seltenes und einfaches Rhythmusgerät, dass vermutlich durch Farfisa vertrieben wurde (siehe Aufkleber) Das Äussere lässt auf ein Baujahr Anfang der 70er Jahre schliessen. Den Gummifüssen nach ist das Gerät zum Aufstellen gedacht. An den Befestigungen rechts und links des Gehäuses gehört wohl ein Tragebügel oder ein Band. Neben dem Volume Poti mit integrierten Netzschalter und dem Tempo Regler (beide mit den grossen Knöpfen) gibt es separate Lautstärkeregler für Snare Drum und Cymbal. Das zehnteilige Tastenaggregat bietet eine Reset Stellung und neun folgende Rhythmen:
 

Reset
Waltz
Swing
Surfin
Twist
Bossa Nova
Samba
Rumba
Mambo
Cha-Cha


Die Rückseite bietet nur einen Audio Ausgang und einen Fussschalter Anschluss.
 

Die Platine mit Netzteil und Tonerzeugung. Die Trimmpotis sind auch im eingebauten Zustand von der Rückseite erreichbar. Links und Mitte unten die bekannten Trommeltonerzeugungen, im rechten Teil die Rauschinstrumente und Spulen zur Filterung.

Der Taktgenerator und die Teilerkette unten im Bild. Darüber die Diodenmatrix zur Rhythmenerzeugung. Einfach, aber funktioniert.

Die Melos RB-1010 Beatbox klingt wie die vielen anderen Beatboxen aus der Zeit und danach. Sie ist also ganz brauchbar für Elektro Sounds und der übersichtliche Aufbau eignet sich hervorragend für eigene Modifikationen. 
 
 


www.beatboxer.de > meine Rhythmusgeräte > melos

Verwendung, auch von Teilen, dieser Seite, nur mit Genehmigung des Aut(h)ors devo@beatboxer.de . Letzte Änderung: 12.10.2002